Samstag, 19. Mai 2012

zum Knie beinahe noch Nacken

eine kleine Geschichte aus dem letzten Jahr zum Thema:

Hamstern...

(Hamstern ist eine Tätigkeit, bei der man möglichst kostenfrei etwas ergattert, was man nicht kaufen kann oder will, was man aber dringend braucht, schon immer haben wollte oder es vorsichtshalber mitnimmt ohne zu wissen, was man damit machen kann...)

27.7.2011
Nachdem ich wegen eines meiner Knie beim Arzt war und nen gelben Schein in der Hand hatte zog GG mich ins Auto und wir machten uns nen schönen Tag. So landeten wir auch im Gartencenter.
Such Dir doch ein schönes Blümchen aus für das neue Beet als Zückerchen...
Es wurd ne Lobelie "Fan Scarlet" und ein Sack KaliMagnesium.
Ich hinkte ins Auto, GG verstaute alles und fuhr los.
100m vom Parkplatz bekam ich zum Knie fast noch Nacken!

"Hast Du diiie Stockrosen gesehen...????????? "
"Welche?"
"Na eben im Vorgarten!"
"Soll ich drehen?"
"JAAA!" (lechz)

Umgedreht, am Zaun gehalten und ich von 3 verschiedenen Farben Samen genommen.
Jede Farbe bekam im Auto einen Platz, denn... ich hatte meine Hamster-Tüten gerade aus der Tasche genommen ich Hirni. (Jaa, es gibt dringend benötigte HamsterUtensilien, die ich Euch bei Gelegenheit einmal vorstellen werde...)
Dann holten wir noch Mörtel im Baumarkt. Naja, GG jedenfalls.
Mit Knie kam ich nur bis zur Pflanzenabteilung
An der Kasse trafen wir uns wieder

"Kannst Du zahlen?"
"Wieso?"
"Ich hab nur eine Hand frei..."

waren doch in einer Hand Samen des Gartensalbei gelandet..
Er mußte grinsen und während er bezahlte zupfte ich von dem Pflanzeneinschlagspapier nen Streifen ab, wickelte die Errungenschaft ein und gab mit Tesa noch den Sicherheitsverschluß.
Zu Hause legte ich mich in den Liegestuhl, während mein Engel die Lobelie ins Beet setzte.
Zum ersten Mal hatte ich an dem Tag keine Knieschmerzen.
Glücklich war ich schon länger

Kommentare:

  1. Liebe Frau Hamster.
    Scheinbar sind wir verwandt.
    Irgendwie.
    Leider betreibe ich nicht nur Garten-u. Pflanzenhamstern,nein, man kann alles gebrauchen,
    irgendwann
    und außerdem braucht man alles doppelt, es könnte eins kaputt gehen oder man könnte es evtl. verschenken.
    Letztens war eine Freundin in meinem Vorratskeller und fragte, wann denn der nächste Krieg wohl ausbricht.....

    ach, das Leben ist nicht leicht.

    Schönes Wochenende
    Siggi

    P.S.
    Der Zwerg ist natürlich im Käfig hinten links. äh, das andere links, das rechte...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh prima, noch ein Hamster!! Willkommen im Club!
      Ja, Hamstern kann man in sämtlichen Bereichen.. ich kenn da noch einen Oberhamster..wird sich bestimmt noch heute zu Wort melden, - gell Bärbel :))

      Hab mal Messebau gemacht. Balken, Schrauben, Tape, Brennholz, Kugelschreiber, Druckpapier, Vasen........ nur eins hab ich vergessen zu hamstern:
      PLATZ...! ;)

      *Prust*... das andere Links! - Genau die Worte sag ich auch zu meinem GG wenn er was sucht. Nun haben wir uns auf Steuerbord und Backbord geeinigt :)

      Löschen
  2. Sie schreibt sich warm.

    Und ich schreib hier garnicht, ich denke nur schriftlich, pfffff. Willst Du wirklich die hochheiligen Geheimnisse der Hamster verraten, die man doch sonst nur bekommt dachdem auf nachts auf Friedhöfen bei Vollmond verwelkte Stiefmütterchen aus dem Mülleimer ganz hinten links geklaubt und sich dreimal um die eigene Achse gedreht hat? Unglaublich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Bärbel...
      Du weißt doch:
      Hamstern im Rudel macht doppelt Spaß, regt die Fantasie an und treibt einen zur Nachahmung.
      Weißt Du noch wie schön es war, als wir damals im Rudel gehamstert haben... ;)
      Außerdem dachte ich, ich hätte Dich heute frohgestimmt mit der neuen Nachricht von Bärbel und Egon... ?? Na? Biste wieder lieb?

      Löschen