Freitag, 18. Mai 2012

Bärbel

Für meine längste Leserin und Freundin  
Bärbel:


Sie scheint sich irgendwie gerade zu häuten?!?
Jedenfalls entblättert sich das Braun des Hauses in einen helleren Anstrich ...


Und auf dem Rückweg
- wo ich doch die Kamera gerade in der Hand halte -
noch ein Foto vom piepsenden Haus: 


Mittagessen
bei Familie Kleiber!



Und gerade bei der Fütterung:
Kamera alle... *grummel*
Hoffentlich sind sie nachher nicht alle aus dem Häuschen!

Kommentare:

  1. Mann! Jetzt hab ich Pippi in den Augen!!!

    DANNKE!!!!

    AntwortenLöschen
  2. *LOL* - Dabei hätte ich sie ja eigentlich nach dem Finder benennen müssen.. Aber "Manfred" wäre viiiel zu lang gewesen. Und Bärbel passt zu ihr: Sie hat schon das halbe Gehege ausgekunschaftet. Das hat manch alteingesessene noch nicht geschafft!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Trude

    Schon als ganz kleines Kind haben mich Schnecken unglaublich fasziniert. In der Schule konnte ich sie in einem Terrarium halten und eine Arbeit darüber schreiben. Zu Hause durfte ich sie aber nicht "einsperren" und so gab ich ihnen einfach Namen, kennzeichnete sie und hielt ihre Bewegungen und Wanderungen in dicken Tagebüchern fest. Und jetzt bin ich auf dein tolles Gartenblog gestossen und es gefällt mir hier so gut, dass ich bleibe!

    Schau doch einmal bei mir vorbei.
    Herzliche Grüsse
    Eponine

    http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eponine,
      Danke,daß Du hier bist! Und so eine niedliche Geschichte mitgebracht hast!! Ich werde gleichmal zu Dir rüberschleichen :)

      Löschen