Dienstag, 14. Mai 2013

Nachwuchs in Sicht!

Im  Terrarium in der Schule ist genau das passiert, was ich gehofft hatte:
Hanna hat sich herrlich platziert mit der Eiablage!


Es sieht ein bißchen "schnodderig" aus, aber zum Scheibe reinigen wollte ich sie nicht stören.
Es ist nicht das erste Gelege, aber das einzig sichtbare.

War da heute was los. Besonders niedlich sind die Fragen der Kinder.
Hier die niedlichste:
Sagen sie Frau S, was schlüpft denn dann?"
Sorry, ich konnte nicht anders...
"Küken!" 
antwortete ich toternst.
Na der Blick sprach Bände. 
Dicke Denkblubberblasen schwebten über seinem Kopf 
und die Lehrerin hinter ihm drehte sich schnell weg.
Dann endlich 
"Nee, das glaub ich nicht!"
"Hast Recht, ich denke es werden Schnecken..."
"Und picken die sich dann aus dem Ei?"
...
... nein, es war kurz vor Stundenbeginn und er hatte noch einen weiten Weg zur Klasse. 
So beschränkte ich mich auf Fakten. 
Aber wenn ich Zeit gehabt hätte... 

Eure Elvira

Kommentare:

  1. Ich lach mich schlapp....
    Kinder.
    Die Idee mit dem Terrarium ist klasse! So lerne ich auch mal wieder was dazu. Schneckengelege habe ich auch noch nicht gesehen.
    Von meinen letzjärigen numerierten (frei lebenden )Schnecken haben doch tatsächlich auch einige überlebt!!
    Und eine wollte Salat...tststs..die habe ich recht weit aus dem Garten "verbannt", kam die doch tatsächlich wieder!! Wusste ich gar nicht, dass Schnecken an den Ort der Tat zurückkommen ;)


    Liebe Grüße
    Siggi

    AntwortenLöschen
  2. Hej Siggi, daß wußte ich auch nicht, daß Schnecken zurückkommen. Gut, daß ich ein Gehege hatte, denn die Schnecken von der Ostsee hätten sonst einen sehr weiten Weg vor sich gehabt :))
    Lieben Gruß zurück und schöne Pfingsten!

    AntwortenLöschen