Mittwoch, 25. Juli 2012

Neues aus Schneckenhausen

leider ist die Kamera seit Montag auf Reisen, aber vorher konnte ich noch ein paar Bilder für Euch machen..

Hab ich Euch eigentlich schon erzählt, daß ich neulich im Friedwald - also einem Waldfriedhof -spazieren war? Und was find ich?? Richtig! 2 Weinbergschnecken und.... ein GELEGE!!
Wohin nur damit. Die Schnecken kamen in ein riesiges Blatt von ich-weiß-nicht-welcher Pflanze und das Gelege in *räusper* die Klarsichthülle meiner Zigarettenpackung.. und dann ab ins Handschuhfach. Schließlich hatten wir noch 30km vor uns und sie sollten nicht sehen, wo wir langfahren. Sonst finden sie womöglich noch den Weg zurück :)
Zuhause angekommen wurden sie getauft. FRIEDa und WALDi.
Und das Gelege? Ist nun in meinem kleinen Plastikanzuchtgewächshaus...

Gestern hab ich dann mal klarschiff gemacht im großen Schneckengehege.
Das Wetter war aber auch zu herrlich und auf wundersame Weise konnte ich alle 13 Schnecken am oberen Gehegrand entdecken.
älteres Foto, die Kamera ist ja gerade in Holland..


Hier nochmal alle Namen für die, die noch nicht so lange dabei sind:
Ella, Emma, Hilde, Bruno, Egon, Paul. Die ersten 6, mit der die Zucht startete. Sie kommen von der Ostsee.
Helga kam als nächstes aus dem Friedwald. Es scheint dort viele zu geben...
Kiki, Bärbel, Nobody aus dem Garten.
Frieda und Waldi sind die letzten Neuzugänge aus dem Friedwald.
13 fand ich nach der Elsassreise im Garten. Nicht am 13., aber Ihr Gehäuse ist beschädigt und außerdem ist sie die 13. Schnecke...

Also endlich mal eine vernünftige Eingangstür für mich gebaut und im Gehege Wildwuchs und Nacktschnecken dezimiert. Herrlich war das. Nun kann der Nachwuchs kommen. Ein paar Eier konnte ich dabei nämlich in den Gelegehölen sehen!
Ob ich jemals wieder das Gehege betreten kann, wenn die Nachzucht erstmal geschlüpft ist??

Bereits geschlüpft ist diese Schönheit:
 Und erstaunlicherweise ebenfalls "geschlüpft " ist gerade

..die Azalee. Sie überwinterte bei meiner Freundin WURZELNACKT (nach dem Ausbuddeln vergessen..)
Das Foto ist vom 15.7. und sie schiebt immernoch Blüten nach. Gestern konnte ich sogar die ersten Blätter entdecken *hüpf und freu*.

So, heute hab ich frei und werde gleich mit einer Freundin im Garten frühstücken. (Und danach die Gartendusche aufstellen.) Es müssen auf jedenfall Eier mit auf den Tisch, denn 13 und die demnächst schlüpfenden brauchen schließlich Kalk..

Mein persönlicher Spruch des Tages:
Ich habe keine Macken, das sind SPECIAL EFFECTS...
 
Euch wünsche ich einen herrlich sonnigen Tag!!
Bis neulich!


Kommentare:

  1. Tolle Bilder von deinen Gartentieren ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Schließlich hatten wir noch 30km vor uns und sie sollten nicht sehen, wo wir langfahren. Sonst finden sie womöglich noch den Weg zurück.Weinberschnecken kaufen

    AntwortenLöschen